Menü
Aufgrund einer sozialen Bewegung können die Öffnungszeiten unserer Empfangsstellen geändert werden. Um mehr zu erfahren : www.parisinfo.com
Home
  • Musée de l'Orangerie
  • Musée de l'Orangerie
  • Musée de l'Orangerie
  • Musée de l'Orangerie
  • Musée de l'Orangerie
  • Musée de l'Orangerie

Musée de l'Orangerie

Das Ticket ist gültig an einem beliebigen Tag bis zum 20/04/2020
e-ticket
9
Im Paris passlib' enthaltenMehr erfahren
Reservierung
Reservieren
Musée de l'Orangerie
Musée de l'Orangerie
Von 9:00 bis 18:00 Uhr. Geschlossen: Dienstags, am 1. Mai, am Morgen des 14. Juli und 25. Dezember. Die Säle werden eine halbe Stunde vor Schließung geräumt.
Please note that the Musée de l'Orangerie will be closed (except Nymphéas Room and temporary exhibition) from September 4, 2019 to March 31, 2020.
 

Entdecken Sie das Musée de l’Orangerie, die Nymphéas [Seerosen] von Claude Monet und die Sammlung Walter-Guillaume, die Meisterwerke der modernen Kunst von Renoir bis Picasso umfasst.

Das Musée de l’Orangerie im Jardin des Tuileries, im Herzen von Paris, wurde 2006 renoviert. Es präsentiert den Besuchern zwei herausragende künstlerische Ensembles:

Die Seerosen

Das monumentale Werk "Die Seerosen" gilt als der vollendetste Ausdruck von Claude Monets Kunstschaffen. Der Maler stellte die Seerosen in seinem Garten von Giverny bei unterschiedlichem Licht dar. Nun kann der Besucher die Bilder in zwei ovalen Sälen unendlich bewundern. Nach dem Ersten Weltkrieg wollte Monet sein Werk dem Publikum an einem beschaulichen, ruhigen Ort zugänglich machen.

Die Sammlung Walter-Guillaume

Die Sammlung Walter-Guillaume geht auf den Kunsthändler Paul Guillaume und seine Gattin Domenica zurück. Das einzigartige Ensemble illustriert das Kunstschaffen der ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts. Paul Guillaume gehörte zu den herausragenden Persönlichkeiten der künstlerischen und literarischen Pariser Avantgarde der zwanziger Jahre. Er war mit Guillaume Apollinaire und Max Jacob befreundet und unterstützte Picasso, Soutine, Derain oder Marie Laurencin, interessierte sich für deren Vorgänger Renoir und Cézanne. Aufgrund seines frühen Todes im Jahr 1934 konnte er seinen Traum, seine Sammlung in ein Museum moderner Kunst zu überführen, nicht umsetzen. Die Sammlung wurde von seiner Gattin ergänzt und verändert und umfasst überwiegend Werke des modernen Klassizismus und Impressionismus. Das Ensemble ging 1960 an den Staat über.

Kostenlos
- Alle Kinder unter 18 Jahren
- Menschen mit Behinderungen und ihre möglichen Begleiter gegen Nachweis.
- Unter-26-Jährige, die Staatsangehörige der Europäischen Union sind.
- für alle, am 1. Sonntag des Monats
- Kostenlos & außergewöhnliche Schließungen 

Kinder unter 18 Jahren brauchen an der Kasse kein Freikarte zu nehmen, wenn sie von ihren Eltern im Besitz eines Museumstickets begleitet werden. Sie gehen mit ihnen durch die Prüfung, indem sie ihren Personalausweis vorlegen.

Nämlich
- Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu Wechselausstellungen nach der Besucherzahl geregelt ist. Wir empfehlen, dass Sie dort am frühen Morgen bei der Eröffnung des Museums hingehen oder nächtliche Besuche bevorzugen, die auf die Vigipiratskontrolle warten und vor der Ausstellung möglich sind.
- Das Museum bietet Tragesitze, Kinderwagen, Stöcke und auch Audioguides am Eingang.
- Das Ticket für das Musée de l'Orangerie ist in der Pariser Passlib' und im Pariser Museumspass enthalten!

- Die Eintrittskarte für das Musée de l’Orangerie ist im Paris Passlib' und im Paris Museum Pass inbegriffen!

Im Rahmen des Vigipirate-Plans danken wir Ihnen im Voraus für Ihr Verständnis für die Verlangsamung durch die Sicherheitskontrollen am Eingang der Museen und Denkmäler. Daher kann der bevorzugte Zugang bei großem Andrang nicht garantiert werden.

Zeitplan

Von 9:00 bis 18:00 Uhr.
Geschlossen: Dienstags, am 1. Mai, am Morgen des 14. Juli und 25. Dezember.
Die Säle werden eine halbe Stunde vor Schließung geräumt.
  • Dauer der Aktivität Dauer : Gültig für einen Eintritt

Ihre Vorteile

- Undatierte Tickets ohne Anstehen

- Zugang zu den Dauer- und Wechselausstellungen

- Besichtigung des Museums in Ihrem eigenen Tempo

  • Paris passlib'
  • Prioritärer Zugang

Zugang

Musée de l'Orangerie
Jardin des Tuileries
75001 Paris
Metro : 1, 8, 12 - Station Concorde
Linien 24, 42, 52, 72, 73, 84, 94 - Bushaltestelle Concorde
Parkplätze : Jardin des Tuileries und Carrousel
Kunden Bewertungen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Besuchen Sie uns
Menu
Unsere Webspaces
Unsere PartnerMairie de ParisCCI ParisAtout France
© 2015 Fremdenverkehrs - und Kongressamt von Paris - Alle Rechte vorbehalten
FontChargement