Menü
Home Geschenkideen Modern sein: das MoMA in Paris

Modern sein: das MoMA in Paris

Vom 11. Oktober 2017 bis zum 5. März 2018
22 €
Reservierung
Reservieren
Modern sein: das MoMA in Paris
Modern sein: das MoMA in Paris
Montag, Mittwoch und Donnerstag: 11 Uhr – 20 Uhr Freitag (nächtliche Öffnung): 11 Uhr – 23 Uhr Samstag und Sonntag: 10 Uhr – 20 Uhr Dienstags geschlossen. Während der Schulferien: täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Während der Schulferien: Täglich von 9.00 bis 21.00 Uhr und bis 23.00 Uhr am Freitag geöffnet: Vom 21. Oktober bis zum 06. November 2017 Vom 23. Dezember 2017 bis zum 8. Januar 2018 Vom 17. Februar bis zum 5. März 2018 Frühe Schließung um 19:00 Uhr an den 16. Oktober, 16. November und 6. Dezember.
Ganz neu!

Genießen Sie den Shuttle-Bus ohne zusätzlichen Kosten!

Mit Ihrer Premium Eintrittskarte können Sie den Shuttle-Bus ohne zusätzlichen Kosten benutzen.
Abfahrt vom Place Charles de Gaulle, an der Ecke von Avenue de Friedland, in der Nähe vom Metro-Ausgang. Häufigkeit während der Öffnungszeiten der Stiftung: ca. alle 10 bis 15 Minuten.

Vom 11. Oktober 2017 bis zum 5. März 2018 präsentiert die Louis Vuitton-Stiftung die Event-Ausstellung des Herbstes "Modern sein: das MoMA in Paris".

Eine außergewöhnliche Ausstellung in der Louis Vuitton Stiftung, anlässlich ihrer unveröffentlichten Zusammenarbeit mit dem Museum of Modern Art of New York!

Im Jahre 1929 in Manhattan eingeweiht, ist das MoMA mehr ein Kunstsammler als ein Museum. Heute präsentiert die Louis Vuitton-Stiftung 200 Werke, die über die Jahrzehnte erworben wurden, von den ersten großen Bewegungen der modernen Kunst bis zu den jüngsten digitalen Werken, darunter abstrakter Expressionismus, Minimalismus und Pop Kunst.

Die Ausstellung öffnet sich auf dem ersten Jahrzehnt von MoMA mit ikonischen Arbeiten wie dem Edward Hopper's „House by the railroad“ (1930),einer „Baigneuse“ von Paul Cézanne (erworben 1934) ... Es geht weiter in der Nachkriegszeit mit Werken von Jackson Pollock und Willem von Kooning.

Unter den Werken von MoMA, die zum ersten Mal in Frankreich ausgestellt werden, sind „Oiseau dans l'espace“ von Constantin Brancusi, die „Campbells Suppen Dosen“ von Andy Warhol (1962), „USA Today“ von Felix Gonzalez-Torres (1990) und Meisterwerke von Paul Cézanne, Edward Hopper, Gustav Klimt, Paul Signac, Franck Stella, Marcel Duchamp, Walker Evans ... Eine Ausstellung, die Sie nicht verpassen sollten!

Preis
Undatierte Eintrittskarte ohne Anstehen
22€ (inklusive Bearbeitungsgebühr 2€)

Zeitplan

Montag, Mittwoch und Donnerstag: 11 Uhr – 20 Uhr
Freitag (nächtliche Öffnung): 11 Uhr – 23 Uhr
Samstag und Sonntag: 10 Uhr – 20 Uhr
Dienstags geschlossen.
Während der Schulferien: täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet.

Während der Schulferien: Täglich von 9.00 bis 21.00 Uhr und bis 23.00 Uhr am Freitag geöffnet:
Vom 21. Oktober bis zum 06. November 2017
Vom 23. Dezember 2017 bis zum 8. Januar 2018
Vom 17. Februar bis zum 5. März 2018
Frühe Schließung um 19:00 Uhr an den 16. Oktober, 16. November und 6. Dezember.
  • Dauer der Aktivität Dauer : Gültig für einen Eintritt

Ihre Vorteile

- Besichtigung in Ihrem eigenen Tempo die Ausstellung "Modern sein: das MoMA in Paris"
- Bevorzugter Einlass zur Stiftung und zum Jardin d'Acclimatation
- Eine Auswahl von 200 herausragenden Werken aus dem Museum of Modern Art of  New York

Zugang

Fondation Louis Vuitton
8 Avenue du Mahatma Gandhi
Bois de Boulogne
75116 Paris
Metro-Station: Les Sablons (Linie 1)
Shuttlebus der Stiftung (Haltestelle Place Charles de Gaulle, Metro-Station Charles de Gaulle-Etoile, an der Ecke der Avenue de Friedland. Abfahrt jede 15 Minuten während der Öffnungszeiten der Stiftung).
Kunden Bewertungen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Besuchen Sie uns
Menu
Unsere Webspaces
Paris Worldwide
Unsere Partner Mairie de Paris CCI Paris Atout France
© 2015 Fremdenverkehrs - und Kongressamt von Paris - Alle Rechte vorbehalten
FontChargement