Home
  • Edvard Munch. Ein Gedicht über Leben, Liebe und Tod - Musée d'Orsay
  • Edvard Munch. Ein Gedicht über Leben, Liebe und Tod - Musée d'Orsay
  • Edvard Munch. Ein Gedicht über Leben, Liebe und Tod - Musée d'Orsay
  • Edvard Munch. Ein Gedicht über Leben, Liebe und Tod - Musée d'Orsay
  • Edvard Munch. Ein Gedicht über Leben, Liebe und Tod - Musée d'Orsay
  • Edvard Munch. Ein Gedicht über Leben, Liebe und Tod - Musée d'Orsay
  • Edvard Munch. Ein Gedicht über Leben, Liebe und Tod - Musée d'Orsay
  • Edvard Munch. Ein Gedicht über Leben, Liebe und Tod - Musée d'Orsay
  • Edvard Munch. Ein Gedicht über Leben, Liebe und Tod - Musée d'Orsay
  • Edvard Munch. Ein Gedicht über Leben, Liebe und Tod - Musée d'Orsay
  • Edvard Munch. Ein Gedicht über Leben, Liebe und Tod - Musée d'Orsay
  • Edvard Munch. Ein Gedicht über Leben, Liebe und Tod - Musée d'Orsay
  • Edvard Munch. Ein Gedicht über Leben, Liebe und Tod - Musée d'Orsay
  • Edvard Munch. Ein Gedicht über Leben, Liebe und Tod - Musée d'Orsay
  • Edvard Munch. Ein Gedicht über Leben, Liebe und Tod - Musée d'Orsay
  • Edvard Munch. Ein Gedicht über Leben, Liebe und Tod - Musée d'Orsay
  • Edvard Munch. Ein Gedicht über Leben, Liebe und Tod - Musée d'Orsay

Edvard Munch. Ein Gedicht über Leben, Liebe und Tod - Musée d'Orsay

vom 20. September 2022 bis zum 22. Januar 2023
e-ticket
16
Reservierung
Reservieren
Edvard Munch. Ein Gedicht über Leben, Liebe und Tod - Musée d'Orsay
Edvard Munch. Ein Gedicht über Leben, Liebe und Tod - Musée d'Orsay
Täglich außer montags von 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr und donnerstags bis 21.45 Uhr geöffnet. Am 1. Mai und 25. Dezember ausnahmsweise geschlossen.
Aktuelles
Achtung: Aufgrund des Erfolgs der Munch-Ausstellung berechtigt Sie Ihre Eintrittskarte nicht zum Zugang zur bevorzugten Warteschlange für den Eintritt in die Ausstellung. Planen Sie bei großem Andrang Wartezeit ein.

„Ein Gedicht über Leben, Liebe und Tod“: Begegnen Sie dem norwegischen Maler Edvard Munch

In Zusammenarbeit mit dem Munch-Museum in Oslo präsentiert das Musée d'Orsay rund 100 Werke des Norwegers Edvard Munch: Gemälde, Zeichnungen, Drucke und außergewöhnliche Blöcke mit Gravuren. Die Retrospektive umfasst 60 Jahre Schaffenszeit, verteilt auf das 19. und 20. Jahrhundert.

Erleben Sie die einzigartige und symbolische Weltsicht des Künstlers. Der Begriff des Zyklus spielt hier eine wichtige Rolle, mit Motiven, die in den Gemälden des Meisters regelmäßig wiederkehren. Der kreative Prozess des Autors von Der Schrei war einzigartig: Er fertigte zahlreiche Variationen desselben Motivs oder mehrere Versionen desselben Themas an.

Inspiriert von den Philosophen Friedrich Nietzsche und Henri Bergson schuf er ein Gesamtwerk, in dem die Natur und die Menschheit im Kreislauf von Leben, Tod und Wiedergeburt zusammengeführt werden.

 

DAS IST INBEGRIFFEN :
Vorrangiger Zugang zur Wechselausstellung und zu den ständigen Sammlungen

 


BEACHTEN SIE :
Der Eintritt zum museum ist gegen Vorlage eines Nachweises kostenlos für: alle Jugendlichen unter 18 Jahren, Einwohner der Europäischen Union zwischen 18 bis einschließlich 25 Jahren, Inhaber des Lehrerausweis, Stellensuchende, Behinderten und ihre Begleiter, ... (vollständige Liste auf der Website des Museums und direkt vor Ort verfügbar).

Der Besuch des Museums ist jeden ersten Sonntag im Monat kostenlos, wenn Sie an der Museumskasse einen Termin reservieren (ohne Eintrittskarte oder Ausweis).

Audioguides sind am Eingang des Museums erhältlich (gegen Gebühr).

Im Rahmen der Sicherheitsmassnahmen von Vigipirate bedanken wir uns im voraus bei Ihnen für Ihre Geduld wegen der Sicherheitskontrolle am Eingang des Denkmals. Deswegen keinen vorrangigen Zugang wird im Fall von grossem Strom von Besuchern versichert.

Zeitplan

Täglich außer montags von 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr und donnerstags bis 21.45 Uhr geöffnet.

Am 1. Mai und 25. Dezember ausnahmsweise geschlossen.
  • Dauer der Aktivität Dauer : vom 20. September 2022 bis zum 22. Januar 2023

Ihre Vorteile

- Der Rückblick auf 60 Jahre kreatives Schaffen

- Drucke und Blöcke mit Gravuren

- Ein komplexer und zum Teil unbekannter Künstler

Zugang

Musée d'Orsay
1 rue de la Légion d'Honneur
75007 Paris

Solférino (Linie 12)

Musée d'Orsay (RER C)

 

Kunden Bewertungen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Besuchen Sie uns
Menu
Unsere Webspaces
Unsere Partner Mairie de ParisCCI ParisAtout FranceMastercardSicheres-Bezahlungssystem
© 2015 Fremdenverkehrs - und Kongressamt von Paris - Alle Rechte vorbehalten
FontChargement